Archive‎ > ‎

Mademoiselle Chambon

 







07-06-2011 @ 20:00 Mademoiselle Chambon

Download Summary / Télécharger Sommaire

Date de sortie cinéma :
14 octobre 2009
Réalisé par Stéphane Brizé
Avec Vincent Lindon,
Sandrine Kiberlain, Aure Atika

Genre : Comédie dramatique
Durée : 01h41min

César de la Meilleure adaptation : César 2010 edition n° 35


Jean est quelqu'un de bien : un bon maçon, un bon fils, un bon père et un bon mari. Et dans son quotidien sans heurt, entre famille et travail, il croise la route de Mademoiselle Chambon, l'institutrice de son fils. Il est un homme de peu de mots, elle vient d'un monde différent. Ils vont être dépassés par l'évidence des sentiments.


Jean, glücklich verheiratet und Vater eines Kindes ist mit Leib und Seele Maurer. Eines Tages wird er von Madame Chambon, der Klassenlehrerin seines Sohnes Jérémy angesprochen, ob er der Klasse nicht von seiner Arbeit erszählen möchte, damit die Kinder sich etwas unter der Arbeit der Eltern vorstellen können. Andere Eltern haben ihre Berufe schon vorgestellt und so willigt Jean ein. So ganz wohl ist ihm nicht bei dem Gedanken, vor einer aufgeregten Kinderschar zu erzählen. Obwohl Jean niemand ist, der normalerweise mitreißende und fesselnde Vorträge hält, springt der Funke auf die versammelte Klasse über. Auch Jérémys Klassenlehrerin fühlt sich sehr von ihm angezogen. Die beiden treffen sich häufiger. Obwohl sie verschiedener nicht sein könnten entspinnt sich eine Freundschaft.

Jean works as a mason, He lives a fairly contented but passionless life with his wife Anne-Marie (Aure Atika) and son, Jérémy (Arthur Le Houérou). But when he meets his son's violin teacher Véronique Chambon (Sandrine Kiberlain), his life changes dramatically. Even though they come from two vastly different worlds; Jean a manual worker and Véronique a classical musician and intellectual, a powerful attraction grows between them. 

  

Mademoiselle Chambon - Bande Annonce - Preview



Comments